Wie immer macht Silke wieder einmal alles anders. Am 19.09. hatte sie mit einer Freundin beim Spaziergang mit einem Haflinger und zwei Kindern gewettet, dass sie drei wissenschaftliche Artikel in drei Monaten schreiben und einreichen würde. Wie immer wenn es ums Wetten geht, war Silke sofort Feuer und Flamme und hoch motiviert. Eine der Hauptzeuginnen des denkwürdigen Moments unten im Bild!

Doch dann wurde ihr klar: Die Wette war toll, nur der Inhalt musste noch etwas “optimiert” werden….

Schließlich startete sie knapp zwei Wochen später, genau am Samstag, den 03.10., ihren neuen Blog auf Medium. Inspiriert durch den Film “Julie and Julia” wird sie hier für 365 Tage einen neuen Beitrag posten. Dadurch hat sie bereits heute dreimal mehr geschrieben als für drei Monate geplant. Aber ist das vergleichbar? Sollte es nicht um “Wissenschaft” gehen?

Wissenschaft ist, was Wissen schafft, so Silkes Devise. Ob das der Fall ist, müssen die Leser/innen selbst entscheiden.

Hier geht es zu Silkes Geschichten. Viel Spaß bei der Lektüre!