COMPANYPOETS

YOUR STORY MAKES A DIFFERENCE - black on white

MISSION

DIFFERENT LEADERS - DIFFERENT CULTURE - DIFFERENT SOCIETY

WIE HELFEN WIR?

  • Kommunikation: Publikationen und Öffentlichkeitsarbeit für change makers.
  • Beratung: Fokus Wissensmanagement und Diversity
  • Motivation: Stärkung und Begleitung von Nachwuchskräften
  • Befähigung: Aus- und Weiterbildung von ANDEREN Führungskräften für die Wirtschaft (Management und Gründung)
  • Übersetzung und Mediation: Interventionen zum Brückenbau zwischen den Organisationskulturen in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

Warum Zebras als "Bild"?

Die berühmten Einhörner (Unicorns) aus dem Silicon Valley haben sich mit der Zeit zum vermeintlichen Ideal der Startup-Szene etabliert. Es geht dabei einzig und allein um schnelles Skalieren. Damit verbunden ist die Jagd nach Investoren (VCs). Das Resultat? 90% der Startups scheitern, Milliarden-Investments sind für die Tonne und wichtige Technologien werden nicht weiter entwickelt. Soll heißen: Die meisten Unicorns bleiben Fabelwesen, die nie sozialen Impact schaffen.

Die Gegenbewegung zu diesem realitätsverzerrten Wahn nach Skalierung über Nacht kam durch die Zebra-Bewegung 2017 auf. In ihrem Medium-Artikel “Zebras Fix What Unicorns Break” riefen Founder dazu auf, wieder mehr Realität ins Unternehmertum zu bringen. Dazu gehört vor allem: Profitabilität statt schnelles Wachstum und vor allem: SOCIAL IMPACT. 

Das Streifenmuster der Zebras steht also für die Dichotomie von Schwarz-Weiß-Denken. Doch anstatt in eines der beiden Extreme zu verfallen oder beides ständig zu vermischen, geht es um die Balance aus wirtschaftlichem Erfolg und höchstmöglicher Wertschöpfung für die Gesellschaft – analog und digital.

© 2021 COMPANYPOETS

Thema von Anders Norén