COMPANYPOETS

Empowering Leaders - COMMUNICATION & CONSULTING

MISSION

DIVERSITY ERFAHRBAR MACHEN

"All genuine learning comes through experience."
John Dewey
Philosopher & Educator

UNSERE SCHWERPUNKTE

INTER-NATIONALITÄT

Sprache, Tradition, Kommunikation, Werte

INTER-DISZIPLINARITÄT

Gemischte Teams aus Natur-, Geistes-, Sozialwissenschaften

SOZIALE HERKUNFT

Arbeiterkinder, Brennpunkte, Armut

WIE HELFEN WIR?

  • Kommunikation: Change mit Geschichten
  • Beratung: Einfache Lösungen, schnelle Umsetzung
  • Coaching: Stärkung und Begleitung von Role Models

Warum Zebras als "Bild"?

Die berühmten Einhörner (Unicorns) aus dem Silicon Valley haben sich mit der Zeit zum vermeintlichen Ideal der Startup-Szene etabliert. Es geht dabei einzig und allein um schnelles Skalieren. Damit verbunden ist die Jagd nach Investoren (VCs). Das Resultat? 90% der Startups scheitern, Milliarden-Investments sind für die Tonne und wichtige Technologien werden nicht weiter entwickelt. Soll heißen: Die meisten Unicorns bleiben Fabelwesen, die nie sozialen Impact schaffen.

Die Gegenbewegung zu diesem realitätsverzerrten Wahn nach Skalierung über Nacht kam durch die Zebra-Bewegung 2017 auf. In ihrem Medium-Artikel “Zebras Fix What Unicorns Break” riefen Founder dazu auf, wieder mehr Realität ins Unternehmertum zu bringen. Dazu gehört vor allem: Profitabilität statt schnelles Wachstum und vor allem: SOCIAL IMPACT. 

Das Streifenmuster der Zebras steht also für die Dichotomie von Schwarz-Weiß-Denken. Doch anstatt in eines der beiden Extreme zu verfallen oder beides ständig zu vermischen, geht es um die Balance aus wirtschaftlichem Erfolg und höchstmöglicher Wertschöpfung für die Gesellschaft – analog und digital.

© 2021 COMPANYPOETS

Thema von Anders Norén