COMPANYPOETS

YOUR STORY MAKES A DIFFERENCE - black on white

METHODE

"Simplicity is the ultimate sophistication."
Leonardo da VInci
Polymath

LITERATUR ALS TECHNOLOGIE

Menschen lernen aus Geschichten. Genau deshalb sind Stories für den Brückenbau zwischen unterschiedlichen Welten so wertvoll. Sei es zwischen analoger und digitaler Welt, zwischen der Kultur der Wirtschaft und dem öffentlichen Sektor, zwischen Menschen mit technischem und geisteswissenschaftlichem Hintergrund. Geschichten wirken genau an diesen Schnittstellen, weil sie eines schaffen, was andere Instrumente nicht können: Vertrauen

Bei COMPANYPOETS sind Stories daher kein reines PR/Marketing- oder Unterhaltungsinstrument – sie sind UNSERE TECHNOLOGIE, um Brücken zwischen Menschen, Themen und Organisationen zu bauen. Das gelingt jedoch nur, wenn Geschichten Bilder in den Köpfen zeichnen, die Bekanntes und Neues in anregender Sprache und leicht verständlich vermitteln. Dies ist eine Kunst, die Talent, Erfahrung und viel Expertise in Bezug auf Menschen und Themen braucht. 

Wer “Content” ohne Tiefgang bietet, endet mit reichweitenstarkem Bullshit-Bingo, das am Ende niemandem weiterhilft. Ja, Social Media vermögen es, Inhalte schnell und über alle Grenzen hinweg zu verbreiten. Doch es geht bei nachhaltigen Geschäftsmodellen nie nur um Masse, es geht um Klasse – um die passenden Verbindungen auf Basis gemeinsamer Werte. Auch hier stehen wir für das Zebra: Neue Technologien mit jahrtausendealter Erzählkunst verbinden, um langfristig der Gesellschaft zu helfen. 

GESCHICHTEN ALS ÜBERSETZUNG

CLOSE-READING ALS BERATUNG

Auf Basis unserer Beratungsarbeit haben wir eine Methode entwickelt, die es Führungskräften erlaubt, sich und ihre Institution auf Basis der eigenen Geschichte zu analysieren, reflektieren und die Grundlage für effizienteres Entscheiden zu legen. Lies hier das Whitepaper “3 Gründe für STORY-HACKING”

© 2021 COMPANYPOETS

Thema von Anders Norén