Starke Frauen in den Naturwissenschaften zu sehen und zu lesen in einer Ausstellung des Exzellenzclusters PRISMA der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Am 11. Juni wurde die Ausstellung „Women of Mathematics and beyond“ eröffnet. Sie zeigt 22 Portraits von Wissenschaftlerinnen aus Mathematik und Physik. Ziel der Ausstellung ist es, junge Frauen und Schülerinnen für die Naturwissenschaften zu begeistern. Die Idee geht zurück auf die seit 2016 an über 60 Orten in Europa gezeigte Ausstellung “Women of Mathematics”. Sie wurde von der Mathematikerin Prof. Sylvie Paycha und Fotografin Noel Matoff aus Potsdam konzipiert. Für die Mainzer Ausstellung interviewte Silke Schmidt Mathematikerinnen und Physikerinnen in Mainz, Frankfurt, und Darmstadt. “Es war total inspirierend, die Geschichten der Frauen zu hören und mehr über ihre Faszination von den Naturwissenschaften zu lernen,” sagt Schmidt. Die auf Basis der Interviews entstandenen Zitate sind gemeinsam mit den Portraits zunächst bis Ende des Wintersemesters 2018/19 im Gebäude des naturwissenschaftlichen Fachbereichs der Universität Mainz zu sehen. Mehr: https://www.prisma.uni-mainz.de/deu/2714.php